13. Mai 2009

°elfriede°

bestimmt kennt das jeder von euch:

als kind bekommt man irgendwann DAS eine kuscheltier geschenkt, was einen das ganze leben lang begleitet und mit dem man teilweise sogar im erwachsenenalter noch das bett teilt.

elfriede ist dieses ganz besondere tier meiner kleinen schwester hannah :-)

alle zusammen gezählt hat(te) sie im laufe ihres lebens glaube ich 3 oder 4 elfrieden, wovon immer noch ein paar in ihrem bett sitzen.

im laufe ihrer zeit wurde elfriede ziemlich stark abgeliebt, so dass sie letztendlich kurz vor ostern in einem desolaten zustand ins krankenhaus musste.... fast ihr komplettes innenleben kam nach außen, und elfriede musste sich sehr schonen, dass sie überhaupt noch weiterleben konnte.

also habe ich ganz heimlich elfriede entwendet, und sie auf die intensivstation einer freundin

(die inhaberin eines sehr süßen kinderladens bei uns in der stadt ist) gebracht, wo sie mit liebervoller pflege wieder gesund gemacht wurde

heute wurde elfriede entlassen, und morgen (pünktlich zum erscheinen der abinoten von hannah) wird sie dann wieder in das bett ihrer mama (die sie übrigens schmerzlich vermisst hat, und auch nicht wirklich wusste wo sie war...sollte ja eine überraschung sein) einziehen!

und so sieht elfriede nach ihrem krankenhausaufenthalt aus:



frisch gewaschen


und mit einem superschicken neuen kleid (und neuem innenleben)


ach ja, und das war elfriede vorher ;-)


ich finde sie ist richtig süß geworden, und hoffe hannah wird dieses abigeschenk gefallen!!

1 Kommentar:

Die Pedi hat gesagt…

Wow, da hat sich jemand aber rausgeputzt! ;-) Wirklich klasse, dass Deine Freundin Elfriede noch retten konnte - sie sieht ja praktisch aus wie neu, mit ihrem super-schicken neuen Kleidchen...

Habe ja auch so einen Kandidaten zu Hause, vielleicht sollte ich den auch mal bei Deiner Freundin mit der Kuschel-Intensivstation vorbei bringen... ;-)

LG, Pedi