5. April 2011

ich kann nicht mehr!!


die letzten wochen habe ich fast jeden abend
viel zeit in meinem nähzimmer verbracht,
um sachen für den markt zu nähen...
(ich habe ja auch noch einen richtigen job :-))

und jetzt kann ich einfach nicht mehr,
bzw. irgendwie fehlt es mir an motivation & lust...

ich hoffe natürlich, dass die sachen trotzdem reichen,
und bin schon sehr gespannt wie die resonanz ausfallen wird!



wie sind denn eure erfahrungen mit märkten,
bzw. wieviel näht ihr dafür & ist das immer ausreichend?

Kommentare:

Kirsten hat gesagt…

also ich finde deine sachen super..hoffentlich verkaufst du recht viel !!
ich selber habe noch nie auf einem markt gestanden, aber irgenwann mach ich das auch mal...

LB
Kirsten

lunimami hat gesagt…

WOW! Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber du hast meinen vollsten Respekt! So viele schöne Sachen...da hätte meine Motivation schon viel früher nachgelassen...
Wünsch dir, dass du ganz viel davon verkaufst!
Liebe Grüße, Regi

Ute (durbanville) hat gesagt…

da warst Du ja ganz schön fleissig ... ich drück die Daumen, dass der Markt ein Erfolg wird.

lgr, Ute.

Design Elements hat gesagt…

deine Sachen sehen Klasse aus. lg

Tina hat gesagt…

Oh toll, hast ja viele schöne Sachen gemacht. Ich freu mich schon auf Sonntag, hab fest vor zu kommen.
Liebe Grüße, Tina

Ann hat gesagt…

Ich hoffe doch es reicht!Auch weil ich erst gegen Mittag kommen werde und ja auch noch was sehen will und eventuell auch kaufen will;) Aber wenn der Markt so super läuft, dass die meisten Stände nach wenigen Stunden leergekauft sind freut mich das auch. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg! Die Sachen auf den Bildern gefallen mir! LG Ann

sylvia hat gesagt…

Also, wenn man nicht wirklich über einen längeren Zeitraum in Ruhe vornähen kann endet es wohl immer im Stress + Motivationsverlust :(
Ich hab auch schon paar mal am Abend vor dem Markttag noch letzte Stücke genäht und trotzdem immer das Gefühl gehabt nicht genug geschafft zu haben. Am Ende hat sich jedoch dieses Gefühl nicht bestätigt und es war immer okay ;)

Deine Sachen sind toll - die gehen bestimmt weg wie warme Semmeln!!!
Viel Erfolg!
(bin schon so gespannt auf deinen Bericht und Fotos)

LG Sylvia

feinesstoeffchen hat gesagt…

Wann und wo ist der Markt denn? Die Sachen sehen toll aus, ich drücke die Daumen!

Anna hat gesagt…

Boa, die sachen sind einfach alle super toll!!! Da würde ich mir keine Sorgen machen, du wirst sicherlich sehr gut verkaufen!
Liebe Grüße, Anna

lealu hat gesagt…

Wow! Die Sachen sind toll! Deine Mühe wird am Markt bestimmt mit glänzenden Augen belohnt! :-)

PatchCreationen hat gesagt…

Hallo, leider ist es bei mir noch nie vorgekommen, dass ich "leergekauft" wurde. Wenn Lücken entstehen, einfach umdekorieren...
LG Carola

VerflixteWelt hat gesagt…

Das sieht in meinen Augen superschön und vielfältig aus! Fein bunt, ein Augenlacher! Ich glaube sicher, du hast genug...zu viel ist auch nicht gut, dann fällt den Käufern die Entscheidung zu schwer;)...

glg,dani

hyggelig hat gesagt…

hallöle...
ich gestatte mir einen..höchstens zwei Märkte im Jahr..da ich eben auch noch einen Vollzeit-Job habe.. ich habe im letzten Jahr auf unserem Dorffest viel gemacht und habe einen Teil dort verkauft, aber auch genausoviel Bestellungen wieder mit nach Hause mitgenommen. Ich habe "Mustertaschen" von mir mitgehabt, auch um dann ggf. Lücken in der Optik aufzufüllen.. und ich habe alles später bei Dawanda eingestellt.. alles in allem war ich mit diesem einen Markt etwa 3 Monate beschäftigt.. und ich denke, das man diese Zeit einfach nicht rechnen darf.
mhhh.. nimm ein Buch mit für ggf. Bestellungen und nimm kleine Visitenkarten mit, aber das wirst Du sicherlich wissen.
Ansonsten..abwarten und Tee trinken. Niemand weiß in welcher Laune welches Kaufpublikum ist und mach einfach das Beste drauf. Sollte es nicht gut laufen hast du es versucht und wenn es läuft ist der Lohn das allerschönste.. meist sind es die Menschne, die sich mit Dir über die schönen Sachen freuen und ein Lächeln im Gesicht haben, wenn Sie deinen Stand sehen... ich jedenfalls hätte eins im Gesicht.
lieben gruß
stephi

Land-Pomeranze hat gesagt…

Deine Sachen gefallen mir auch sehr sehr gut, ich wünsche viel Erfolg für den Markt. Ich kann nur von Mittelaltermärkten berichten, da habe ich auch immer das Gefühl nicht genug zu haben, nähe wie eine Verrückte, verunstalte das gesamte Haus und habe hinterher noch einiges übrig, dann denke ich, dass ich dann für den nächsten Markt nichts machen muss, vergesse das aber übers Jahr (ich gehe max. auf zwei Märkte) und nähe wieder wie eine Irre. :-)
ich drück dir die Daumen

Meike hat gesagt…

Boah, voll fleißig :-) Die Sachen sehen toll aus, besonders die Taschen!!! Schade, bin auf einem anderen markt an dem Wochenende und kann sie mir garnicht live anschauen, aber ich drück die Daumen, dass es ein Erfolg wird!!!
Liebe Grüße von Meike

Brigitte hat gesagt…

Die Sachen sehen klasse aus!
Vor meinem ersten Hobbymarkt habe ich auch Tag und Nacht im Nähzimmer verbracht - immer das Gefühl, zu wenig anbieten zu können.
Nach 15 Jahren "Markt-Erfahrung" kann ich sagen, daß man doch immer noch so einiges mit nach Hause nimmt und schon dann einen Vorrat für den nächsten Hobbymarkt hat. Das vorhandene Angebot wird dann "nur" noch um einige Teile ergänzt.
Viel Erfolg wünscht
Dir Brigitte

nähkram-auf der diele hat gesagt…

Oh wow! Was für tolle Teile, die Kissen gefallen mir sehr.
Das wird sicher ein voller Erfolg.
GLG Annette

valen-tonia hat gesagt…

Die Arbeit hat sich gelohnt, die Sachen sind sehr schön. Schade, dass der Markt von uns aus zu weit ist.
Viele Grüße Martina